Zum Hauptinhalt springen

Die Altstadt ehrt H.P.Klötzli

Der diesjährige Altstadtpreis geht an H.P.Klötzli für die «scharfen Angebote» seiner weitherum bekannten Messerschmiede.

Es ist in Stein gemeisselt und im Gehweg verewigt: Francesco Rappa (rechts) überreichte den Altstadtpreis 2013 an H.P.Klötzli.
Es ist in Stein gemeisselt und im Gehweg verewigt: Francesco Rappa (rechts) überreichte den Altstadtpreis 2013 an H.P.Klötzli.
Daniel Fuchs

Seit 2002 wird in Burgdorf der Altstadtpreis verliehen. Zu Ehren des Preisträgers wird jeweils ein gravierter Stein im Gehweg auf der Staldenbrücke Richtung Kronenplatz eingelassen. Dieses Jahr geht die Auszeichnung an H.P.Klötzli, der seine Messerschmiede an der Wynigenstrasse und das Geschäft an der Hohengasse in fünfter Generation führt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.