Zum Hauptinhalt springen

Der Neue hält an Altbewährtem fest

Nach sage und schreibe 40 Jahren haben Annemarie und Hans Staub ihr Lebenswerk abgegeben. Ihr Restaurant – das einzige in Niederönz – hat Jorge Da Silva übernommen.

Die Linde ist in nun in seinen Händen: Jorge Da Silva hat das traditionelle Gasthaus an der Aeschistrasse auf diesen Monat hin übernommen.
Die Linde ist in nun in seinen Händen: Jorge Da Silva hat das traditionelle Gasthaus an der Aeschistrasse auf diesen Monat hin übernommen.
Walter Pfäffli

Man kennt sich in der Linde. Am Stammtisch sitzen seit Jahrzehnten praktisch dieselben Leute, politisieren und diskutieren. Sie kommen aus Niederönz selbst und aus den umliegenden Dörfern. Die volle Trophäenvitrine zeugt von einem regen Vereinsleben in der Dorfbeiz, die als einer der beliebtesten Ramser-Treffpunkte in der Region gilt. Wirtepaar Annemarie und Hans Staub haben dem Gasthaus in den vergangenen 40 Jahren ihren Stempel aufgedrückt, mehr noch: Sie sind Teil davon.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.