Zum Hauptinhalt springen

Das Sommerkino als Feuertaufe für die neue Marktgasse

Trotz Baustelle in der Marktgasse: Das Sommerkino findet statt. Dieses Jahr gibt es indes keine gedeckten Sitzplätze – und online können keine Tickets mehr reserviert werden.

Marcel Marti und Rita Soom, die Organisatoren des Langenthaler Sommerkinos, in der zurzeit noch gesperrten Marktgasse. Sie freuen sich auf den ersten Event in der sanierten Strasse.
Marcel Marti und Rita Soom, die Organisatoren des Langenthaler Sommerkinos, in der zurzeit noch gesperrten Marktgasse. Sie freuen sich auf den ersten Event in der sanierten Strasse.
Walter Pfäffli

In knapp drei Wochen startet in der Oberen Marktgasse vor dem Choufhüsi das 14.Langenthaler Sommerkino. Das ist keine Selbstverständlichkeit: Noch im Frühling war unklar, ob das jährliche Sommerevent stattfinden kann. Denn seit April wird die Marktgasse saniert. Im Mai konnte Stadtpräsident Thomas Rufener (SVP) höchstpersönlich Entwarnung geben (wir berichteten). Die Arbeiten liefen nach Zeitplan, das Sommerkino könne stattfinden, sagte er.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.