Zum Hauptinhalt springen

Das Nein zum Naturpark «tut weh»

Habkern hat den geplanten Naturpark Thunersee-Hohgant gebodigt. Davon betroffen sind auch Röthenbach und Schangnau. Hier ist man enttäuscht über diese «verpasste Chance» – und fragt sich, wie es weitergehen soll.

Schon im Vorfeld hatten die Befürworter in Habkern Drohungen erhalten – «Hütet euch, Ja zu sagen, sonst könnte plötzlich einer fehlen» –, und während der Gemeindeversammlung wurden sie mit hämischem Gelächter und Zwischenrufen eingedeckt. Die Stimmung heizte sich derart auf, dass sogar die Polizei aufgeboten wurde. Und das Schlussresultat war mehr als deutlich: 229 Nein gegen 93 Ja.

Ganz anders verlief letzten November die Gemeindeversammlung in Röthenbach: Die Bürger hörten sich an der Gemeindeversammlung ruhig die Argumente des Gemeinderats an. Die Diskussion war sachlich, und am Schluss siegten die Befürworter mit 59 Ja gegen 6 Nein.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.