Zum Hauptinhalt springen

Calag lackiert die Olympia-Gondeln

An den Olympischen Winterspielen 2014 wird auch Langenthal vertreten sein. Die Calag Carrosserie Langenthal AG darf 67 Gondeln für das Skigebiet in Sotschi (Russland) lackieren.

Stefan Schneider
Frischer Anstrich für Olympia: 67 Gondeln werden in der Calag blau lackiert. Sobald der Innenausbau fertig ist, werden sie nach Sotschi verfrachtet, wo die Winterspiele 2014 stattfinden.
Frischer Anstrich für Olympia: 67 Gondeln werden in der Calag blau lackiert. Sobald der Innenausbau fertig ist, werden sie nach Sotschi verfrachtet, wo die Winterspiele 2014 stattfinden.
Thomas Peter

Zwei Meter über Boden verrichten die zwei Mitarbeiter der Calag Carrosserie Langenthal AG ihre Arbeit. Auf einer Leiter stehend, versuchen sie, die Aussenwand einer riesigen Gondel abzukleben. Millimetergenau muss das geschehen, «denn wir wollen perfekte Büez abliefern», sagt Dzevat Zulfi, Interimsleiter der Calag-Industrielackiererei. Ist eine Gondel lackiert, wird auf einem kleinen Wagen auch schon die nächste herangekarrt. 67 Stück des Typs Zeta sind es insgesamt. Diesen Sommer werden sie nach Russland transportiert und im Skigebiet von Sotschi an zentimeterdicke Tragseile gehängt. Im Touristenort am Schwarzen Meer finden in knapp zwei Jahren die Olympischen Winterspiele statt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen