Zum Hauptinhalt springen

Busfahrerin darf ihren Job behalten

Vor einer Woche beschädigte eine Chauffeuse der Busland AG einen Linienbus stark. Ob sie mit strafrechtlichen Konsequenzen rechnen muss, ist noch offen. Ihr Arbeitgeber hält so oder so an ihr fest.

Am letzten Wochenende stand der beschädigte Bus im Industriequartier Buchmatt.
Am letzten Wochenende stand der beschädigte Bus im Industriequartier Buchmatt.
Walter Pfäffli

Unfälle passieren. Selbst routinierte Berufsfahrer sind vor Zwischenfällen nicht gefeit. So gesehen ist der Unfall, der sich am Dienstag letzter Woche ereignet hat, auf den ersten Blick nichts Spezielles: Gegen 9 Uhr morgens befand sich eine Busfahrerin auf dem Weg von Burgdorf in Richtung Hindelbank.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.