Brocki in Bützberg überfallen

Bützberg

Der Brocki-Betreiber Fredy Amport in Bützberg wurde überfallen und beraubt.

Es geschah am Donnerstag kurz vor 17 Uhr. Zwei Männer betraten «Fredy’s Brocki» an der Zürichstrasse 3 in Bützberg. Dem Besitzer Fredy Amport befahlen sie mit Handzeichen, in den oberen Stock zu gehen. Dort warfen sie ihn zu Boden und fesselten ihn mit Isolierband. Die beiden hatten es auf sein Geld abgesehen. Sie raubten ihm das Portemonnaie und flüchteten. Amport konnte sich rasch selber befreien. «Ich habe ihnen noch eine Schaufel hinterhergeworfen und hätte sie sogar fast getroffen», sagte er am Tag danach. Dann habe er die Verfolgung aufgenommen. Die beiden seien zu Fuss geflüchtet. Das Portemonnaie und die Ausweise habe er wiedergefunden. Die Diebe hätten nur das Notengeld von rund 400 Franken entwendet.

Zu den beiden Personen gab er der Polizei zu Protokoll, dass es sich sehr wahrscheinlich um zwei Männer aus Osteuropa gehandelt habe. Gesprochen hätten sie praktisch nichts. Sie seien dunkel gekleidet gewesen, circa 25 bis 27 Jahre alt und etwa 180 Zentimeter gross mit dunklen Haaren. Ihre Gesichter habe er nicht richtig gesehen.

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt