Zum Hauptinhalt springen

Mehrfamilienhaus fiel Flammen zum Opfer

Im Dachstock eines Mehrfamilienhauses in Heimiswil brach am Mittwoch ein Brand aus. Die drei Wohnungen und der Blumenladen können nicht mehr genutzt werden.

Im August brannte dieses Wohnhaus in Heimiswil nieder.
Im August brannte dieses Wohnhaus in Heimiswil nieder.
zvg/kp
Beim Eintreffen der Feuerwehrleute schlugen Flammen aus dem Dach.
Beim Eintreffen der Feuerwehrleute schlugen Flammen aus dem Dach.
zvg/kp
Der Schaden beläuft sich auf mehrere hunderttausend Franken.
Der Schaden beläuft sich auf mehrere hunderttausend Franken.
Thomas Peter
1 / 5

Am Mittwochmorgen kurz nach sieben Uhr rückte die Feuerwehr Heimiswil aus. An der Kaltackerstrasse 4 war ein Holzhaus in Brand geraten. Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, schlugen bereits Flammen aus dem Dach. Den Heimiswilern eilten auch Kollegen der Feuerwehr Burgdorf mit einer grossen Autodrehleiter und einem Tanklöschfahrzeug zu Hilfe. So waren insgesamt 60 Angehörige der beiden Feuerwehren auf Platz.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.