Zum Hauptinhalt springen

Bis jetzt steht es 3:0 für die Anwohner

Der Kampf gegen den Bau einer Mobilfunkantenne im Dorf in Kirchberg geht in die vierte Runde: Wieder hat Sunrise ein Gesuch gestellt. Wieder verteilte das Ehepaar Boos Flugblätter. Wieder hagelte es Einsprachen.

Das Profil steht schon: Sunrise will auf dem Dach der Liegenschaft an der Zürichstrasse 1 in Kirchberg eine Mobilfunkanlage aufstellen.
Das Profil steht schon: Sunrise will auf dem Dach der Liegenschaft an der Zürichstrasse 1 in Kirchberg eine Mobilfunkanlage aufstellen.
Thomas Peter

Acht Jahre sind ins Land gezogen, doch geändert hat sich an der Einstellung der Bevölkerung kaum etwas. Der Widerstand ist nach wie vor heftig: Die Kirchberger wollen keine Handyantenne mitten im Dorf.

Gegen das Baugesuch des Mobilfunkanbieters Sunrise gingen im Februar 23 Einsprachen beim Emmentaler Regierungsstatthalteramt ein. 2 davon sind Sammeleinsprachen, wie Max Gerber von der Bauabteilung bestätigt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.