Zum Hauptinhalt springen

Auto landet auf Zugschiene

Nach einer Kollision zwischen zwei Autos beim Bahnhof Langenthal Süd ist am Mittwochnachmittag ein Wagen auf den Schienen der BLS gelandet. Der Zugsverkehr wurde nicht beeinträchtigt.

Der Unfall ereignete sich um 14.45 Uhr auf der Schorenstrasse, wie die Polizei auf Anfrage von bernerzeitung.ch mitteilt. Durch die Wucht der Kollision durchbrach eines der beiden Autos einen Zaun und schlitterte auf das Trassee der Langenthal-Huttwil Bahn. Da der Wagen rasch abgeschleppt werden konnte, musste der Bahnverkehr nicht unterbrochen werden, wie die BLS sagte. Verletzt wurde niemand.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch