Zum Hauptinhalt springen

Andy Borg: «In Huttwil ist der Stadl besser als im Fernsehen»

Am Freitag kommt Andy Borg mit seinem «Musikantenstadl» nach Huttwil. Die BZ hatte schon Gelegenheit, ein paar Worte mit dem Volksmusik-Star zu wechseln.

Herr Borg, Sie sind auf Tournee. Wo stecken Sie gerade? Andy Borg: Mitten im April, hab ich das Gefühl.

Wieso das? Mal schneit es, mal scheint die Sonne, dann stürmt es wieder. Wir leben ja momentan sozusagen auf der Strasse. Da fällt einem das verrückte Wetter besonders auf.

Aber Sie sitzen nicht etwa irgendwo fest? Nein, nein, das zum Glück nicht. Es reicht zeitlich problemlos nach Huttwil. Wir sind am Freitag dort.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.