Madiswil

«Familientreff für Korbbälleler»

MadiswilAm Wochenende ging der dritte von vier Jubiläumsanlässen des Turnvereins Madiswil über die Bühne. Mit einem Korbball-Nostalgieturnier feierten die Turner eine Erfolgsgeschichte.

Nostalgie-Korbballturnier in Madiswil: Da duellierten sich unter anderen der TV Madiswil (in Grün) und der TV Herzogenbuchsee (in Rot). Bild: Daniel Fuchs

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

«Für mich ist Korbball eine einzigartig schöne Sportart, bei der es auf Teamgeist, Technik und Athletik ankommt», sagt Marc Sommer, während er sich zwischen zwei Spielen ausruht. Der Madiswiler ist seit dreissig Jahren begeisterter Korbballspieler im Turnverein Madiswil. «Im Vergleich zu früher ist das Spiel heute viel schneller und taktischer geworden», weiss Sommer. Neben ihm sitzt Fredy Leuenberger, der ehemalige Trainer der ersten Korbballmannschaft und heutige Nachwuchstrainer. «Das ist wahr, heute braucht es zwei Schiedsrichter», stimmt er seinem Sitznachbarn zu.

Die beiden sind wichtige Figuren in der Erfolgsgeschichte der Madiswiler Korbballmannschaft. Nach langer Zeit in der ersten Liga stiegen die Madiswiler Turner vor neunzehn Jahren in die Nationalliga B auf. Nach nur einer Saison gelang der Mannschaft der Aufstieg in die Nationalliga A. Seit einem Jahr darf sich das Korbballteam Schweizer Meister nennen und erreichte damit den Höhepunkt seiner Karriere.

Die Ballsportart ist heute die wichtigste Disziplin des Vereins, der in diesem Jahr sein hundertjähriges Bestehen feiert. «In Madiswil sind Marc und Fredy unsere Korbballikonen», erzählt Bernhard König. Er sitzt im Organisationskomitee, das für eine Reihe von Jubiläumsfeierlichkeiten in diesem Jahr verantwortlich ist.

Lockere Atmosphäre

Im Rahmen des Sommeranlasses, des dritten von vier Jubiläumsanlässen, feierten die Turner die Erfolgsgeschichte ihrer Korbballmannschaft am vergangenen Wochenende mit einem Korbball-Nostalgieturnier. «Wir haben Mannschaften eingeladen, die sozusagen mit uns grossgeworden sind», erzählt König. Das Plauschturnier sei eine Art «Familientreff für Korbbälleler».

In lockerer Atmosphäre und unter den Zurufen ihrer Fans kämpften die Mannschaften, darunter viele Spieler, die heute nicht mehr in der höchsten Liga spielen, um den Sieg. In der Festwirtschaft rückte die sportliche Konkurrenz zwischen der Vorrunde am Samstag und den Finalspielen am Sonntag in den Hintergrund.

Für zahlreiche Madiswiler Spieler nahm die Geselligkeit am Samstagabend jedoch ein jähes Ende: Die Feuerwehrmänner mussten zum Grossbrand in Kleindietwil ausrücken.

(Berner Zeitung)

Erstellt: 11.08.2015, 14:31 Uhr

Newsletter

Das Beste aus der Region.

Jeden Freitag um 16 Uhr Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!

Kommentare

Blogs

Foodblog Insekten-Dinner im Werkhof

Serienjunkie Pferdestarke Frauen

Marktplatz

Immobilien

Die Welt in Bildern

Naturverbunden: Ein Model präsentiert am Eröffnungsabend des Designwettbewerbs World of Wearable Art in Wellington, Neuseeland, eine korallenartige Kreation. (21. September 2017)
(Bild: Hagen Hopkins/Getty Images) Mehr...