Zum Hauptinhalt springen

Eklat: Isch tritt sofort zurück

In Aetigkofen treten Gemeindepräsident Niklaus Isch und Gemeinderat Theo Mathys per sofort zurück. Isch und Mathys wollten sich gestern noch nicht äussern. Sie kündeten aber für Freitagmorgen eine gemeinsame Medienmitteilung an.

Offenbar kam es an der Gemeinderatssitzung vom Mittwochabend zu einer Auseinandersetzung um die Zonenplanung. Dabei fielen wohl harte Worte.

Es ist bekannt, dass in Aetigkofen bereits länger sehr heftig um anstehende Einzonungen gerungen wurde. Dabei ging es auch um persönliche Interessen.

(BZ)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch