Zum Hauptinhalt springen

Einkaufen beim Bahnhof

Frischprodukte, Parkplätze und ein grosses Weinsortiment zeichnen den neuen Coop beim Bahnhofplatz in Lauterbrunnen aus.

Heute Donnerstag eröffnet nach Umbau die Coop-Filiale in Lauterbrunnen. Seit längerer Zeit suchte Coop in Lauterbrunnen nach einer Lösung für eine neue Verkaufsstelle. Die bisherige entsprach seit einige Jahren nicht mehr den Ansprüchen der Kundschaft und ebenso wenig denen von Coop. Insbesondere die technischen Installationen waren veraltet, und der Energieverbrauch war enorm hoch. Für Coop ist der Standort Lauterbrunnen sehr wichtig. Einerseits betreibt Coop eine Verkaufsstelle für die Bevölkerung von Lauterbrunnen, auf der anderen Seite dient Lauterbrunnen als logistische Drehscheibe für die Belieferung der Verkaufsstellen in Mürren und Wengen. Die Verkaufsfläche umfasst neu 226 Quadratmeter, vorher waren es nur 160 Quadratmeter. Coop investierte in diesen Standort rund eine Million Franken. Geschäftsführerin ist Priska Stettler. Über 90 Weine im Regal Die neue Verkaufsstelle in Lauterbrunnen ist auf den täglichen Einkauf ausgerichtet. Frischprodukte wie Früchte und Gemüse, Backwaren und auch Fleisch erhalten in der neuen Verkaufsstelle wesentlich mehr Platz. Dazu gibt es ein grosses Weinsortiment mit über 90 verschiedenen Weinen. Mit der idealen Lage der Verkaufsstelle und den Parkplätzen direkt vor dem Eingang ist die Erreichbarkeit garantiert. pd >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch