Zum Hauptinhalt springen

Einfach einsteigen und geniessen

Die Matterhorn-Gotthard-Bahn bietet spezielle Erlebnis- und Gastronomiefahrten an, um die Region besser kennen zu lernen.

Einsteigen und geniessen: Die Matterhorn-Gotthard-Bahn bietet verschiedene Angebote für Natur- und Bahnerlebnisse sowie Schweizer Gastronomie und Kultur. Der Hintergrund: Im Winter stehen nicht alle Kompositionen des «Glacier Express» im Einsatz. Das zur Verfügung stehende Rollmaterial mit Panorama- und Servicewagen – dazu gehört eine moderne Bordküche – wird für diese kulinarischen Erlebnisfahrten genutzt. Die Angebote sind ideale Tagesausflüge für Interessierte aus dem Wallis sowie aus der West- und Deutschschweiz. Die Anreise beispielsweise aus dem Raum Bern an den Ausgangspunkt Visp dauert durch den Neat-Basistunnels weniger als eine Stunde. In den letzten Jahren hat sich dieses Nischenprodukt bereits regional bewährt. Die Angebote der Erlebnisbahn werden in die Kategorien Brunch, Spezialitäten- und Gourmetfahrten sowie Erlebnisangebote ohne Bahngastronomie aufgeteilt. Bei den Brunchfahrten von Visp nach Andermatt steht ein reichhaltiges Brunchbuffet bereit. Neben Lachs oder Crevetten finden die Fahrgäste eine Vielfalt regionaler Walliser Produkte wie Trockenfleisch, Rohschinken, Hamma, Niesli, Hauswurst sowie verschiedener Schweizer Brot- und Käsesorten. Eine Auswahl an Getränken und warmen Speisen ergänzen das Angebot. Ein Highlight ist das Dessertbuffet auf der Rückfahrt von Andermatt nach Visp. Die Spezialitätenfahrten werden im Winter als Tagesfahrten angeboten. Ob Wallis, Uri oder Graubünden – die Spezialitäten eines jeden Gebietes garantieren Genuss pur – sei es Walliser Gsottus oder die Vielfalt der Bündner Küche. Im Frühling gibt es besondere Freitagabendange-bote. Die Gourmetfahrten im Frühling bieten exklusive Walliser Weinreisen. Sie kombinieren Dine&Wine. Auf der Reise verwöhnt jeweils eine Walliser Weinkellerei die Gäste mit Spitzenweinen. Während der Fahrt werden ein 5-Gang-Menü und die dazupassenden Weine serviert. Die Getränke sind im Angebot enthalten. Interessant klingen auch die Erlebnisfahrten ohne Bahngastronomie. Diese werden in Zusammenarbeit mit interessierten Partnern organisiert. Die Fahrt mit der Matterhorn-Gotthard-Bahn ist ein Bestandteil dieses Angebots. Das Kernangebot, mehrheitlich mit Gastronomie, findet ausserhalb des Zuges statt. In diesem Winter sind die Angebote Nachtloipe und Langlaufen bei Vollmond im Goms sowie Spiritual Wellness – Auszeit im Kloster Disentis erwähnenswert. Diese Angebote werden insbesondere im Sommer an Bedeutung gewinnen. Einsteigen und geniessen, dies gilt für Jung und Alt. Zumindest lohnt es sich für alle Bahnfans, die verschiedenen Angebote zu studieren. pd/hsf•www.mgbahn.ch>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch