Zum Hauptinhalt springen

Eine solide Basis

LangenthalAuch die SVP steht hinter dem Agglomerationsprogramm.

Fraktion und Vorstand der SVP Langenthal begrüssen die aktuellen Planungsarbeiten der Stadt. Auch für sie steht die Umgestaltung des Bahnhofareals im Zentrum. Anders als etwa in Solothurn seien die Nachbargemeinden von Langenthal nicht berechtigt, Mittel aus dem Agglofonds zu beantragen. Wie Davos und Martigny ist Langenthal vom Bund als Einzelstadt definiert. Bei der Vergabe der Infrastrukturgelder durch den Bund sei dies für Langenthal ein Handicap. Die Stadt müsse deshalb ihre Pläne im Alleingang «tauglich und sinnvoll für die ganze Agglomeration aufarbeiten», schreibt die SVP. Die im aktuellen Bericht für die Mitwirkung vorliegenden Daten und Fakten würden dazu jedoch eine solide und erfolgversprechende Basis bieten. pd>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch