Zum Hauptinhalt springen

Eine «piccante» Album-Taufe

ThunMit Würze hat Roberto Brigante seine neueste CD vorgestellt. Getauft wurde sie von keinem geringerem als dem Thuner Stapi Raphael Lanz.

Roberto Brigante, bekannt als der singende Plättlileger aus Thun, hat am Samstagabend im Thuner Bärensaal Dürrenast sein viertes Werk mit dem schlichten Titel «Piccante» getauft. In einem – passend zum Albumtitel – würzigen Konzert präsentierte er seine neuesten Titel. «Ich bin stolz darauf», meinte der 47-jährige Familienvater zum Album. Besonders Freude habe er, dass sein Song «Ti aspetta» sogar im Radio gespielt werde. Champagnertaufe vom Stapi Mit seiner vierköpfigen Band und seinem Markenzeichen, dem Berret, konnte Roberto Brigante die Zuhörerinnen und Zuhörer mit Emotionen und typischem Charme von seiner neuesten CD überzeugen. Keine Überzeugungsarbeit mehr brauchte es beim Thuner Stadtpräsidenten Raphael Lanz, der schon längere Zeit ein Fan von Brigante ist. «Uns verbindet eine persönliche Freundschaft», meinte Lanz bei der CD-Taufe. Einmal im Monat verabrede er sich mit Brigante zum Essen. «Dort führen wir tolle Gespräche und philosophieren über Gott und die Welt». Deshalb habe er sofort zugesagt, als Roberto ihn noch lange vor seinem heutigen Amt als Stapi zur Taufe angefragt habe. Mit Champagner überschüttete Lanz die CD und vollzog den feierlichen Taufakt. Die CD heisst nun offiziell «Piccante» – würzig. Das vierte Album des Thuners mit italienischen Wurzeln ist zum grossen Teil in der Toskana entstanden. Dort konnte er sich mit seinem Produzenten TJ Gyger ausschliesslich dem Schreiben neuer Lieder widmen (wir berichteten). Dennoch: Brigante steht fest mit beiden Füssen auf dem Boden. So machte er noch kurz etwas Eigenwerbung für sein Plättligeschäft. «Schliesslich muss ich auch noch etwas anderes machen als nur Musik», erklärte er seinem Publikum und den Fans. Pascal Reist;Das nächste Konzert von Roberto Brigante findet unter dem Titel «Brigante e Pasta» am Freitag, 18. März, ab 18.30 Uhr im Restaurant Zündkapselfabrik, Uttigenstrasse 41 in Thun statt. Infos: Tel. 0332214815.>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch