Zum Hauptinhalt springen

Ein rundum erfolgreiches Jahr – nicht nur für Hans Häsler

Ob erfolgreiche Ausstellungen in der Alten Mühle oder wachsende Mitgliederzahlen: 2009 war für die Heimatvereinigung Wilderswil ein gutes Jahr. Zeit also, den Erfolg und den Einsatz seiner Mitglieder zu feiern.

«Mit der Ausstellung von Ueli Bettlers Keramik im Dorfmuseum Alte Mühle begann 2009 schon erfolgreich», freute sich Rolf Weiss, Präsident der Heimatvereinigung Wilderswil und Umgebung, an der Hauptversammlung vom Mittwoch in der Wilderswiler «Heimat». Und so schön, wie es angefangen hatte, ging das Jahr weiter: Über tausend Einheimische und Gäste besuchten in der Sommersaison die Alte Mühle und die Sonderausstellung, die anhand von Präparaten aus der Vogelsammlung der Heimatvereinigung Einblicke in «Die Vogelwelt in Wilderswil und Umgebung» gab. Vielfältige Aufgaben Mit heftigem Stein- und Eisschlag begann das Jahr unter der Rothenfluh; das verursachte beträchtliche Schäden an der Zugangstreppe zur Ruine Rothenfluh. Doch dank Sponsoren und Helfern und mit 1392 Franken aus der eigenen Vereinskasse konnte die Heimatvereinigung den Schaden im Sommer beheben. Die neue Treppe kann im Winter steinschlagsicher versorgt werden. Zu den ständigen Arbeiten gehören die Betreuung der Sammlungen naturkundlicher und historischer Gegenstände aus der Umgebung, die Beantwortung von Fragen zur Lokalgeschichte und der Einsatz für den Ortsbildschutz. Engagierte Mitglieder Die Zahl der Mitglieder wuchs 2009 durch zahlreiche Neueintritte auf 216. Für ihr grosses Engagement geehrt wurden Elsbeth Balmer und Leona Balmer, die seit der Eröffnung des Dorfmuseums Alte Mühle 1988 in der Museumsaufsicht mitgearbeitet haben. Zum Ehrenmitglied ernannt wurde der scheidende Sekretär Hans Häsler, der die Heimatvereinigung nicht nur mit viel Arbeit im Hintergrund in Schwung hielt, sondern auch mit der Sonderausstellung über Wilderswils Bahnen. Neu in den Vorstand gewählt wurden Trudi Schmied und Nicole Liniger. Das Vereinsjahr 2010 beginnt mit der Inbetriebnahme der neuen Steuerung für das Räderwerk der Alten Mühle, das am 15.Mai, dem Schweizer Mühlentag, eingeweiht wird. Das Museum in der Mühle zeigt 2010 neben den historischen Dauerausstellungen noch einmal die Vogelwelt der Region. In Arbeit ist unter anderem auch eine Broschüre zu Wilderswils Flurnamen. Duo zum Schluss Im zweiten Teil der Versammlung nahmen Annette Balmer und Edith Thöni als «Duo Cantikuss» die 44 versammelten Vereinsmitglieder und Gäste mit Chansons und Liebesliedern auf eine Reise vom «Röseligarte» in die weite Welt und zurück. Sibylle Hunziker >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch