Das sind die Gesichter des neuen Könizer Parlaments

Köniz Im Könizer Parlament legen die Mittepar­teien zwei Sitze zu. Grosse Verliererin ist die BDP, die gleich drei Sitze abgeben muss. Mehr...

Komission spricht sich für Kürzungen in der Sozialhilfe aus

Die Gesundheits- und Sozialkommission findet die vom Berner Regierungsrat vorgeschlagenen Kürzungen bei der Sozialhilfe vertretbar. Mehr...

Zehn Jugendliche nach Streit verhaftet

Am Samstagabend ist es in Interlaken und Unterseen zu Auseinandersetzungen unter mehreren Personen gekommen. Zehn Personen wurden angehalten. Mehr...

«Eine Ohrfeige für die Berggemeinden»

Die grösste Gemeindehochzeit in der Geschichte des Kantons Bern ist selbst Geschichte. Mit überraschender Mehrheit sprachen sich die beteiligten Gemeinden gegen das Fusionsprojekt aus. Mehr...

Lieferwagen kippte mitten auf der Autobahn um

Auf der A8 ist es zwischen Schüpfen und Lyss-Süd zu einem Unfall gekommen. Der Fahrer wurde dabei gemäss Angaben der Kantonspolizei Bern leicht verletzt. Mehr...

Rothöhe in neuen Händen

Oberburg Urs Egger übernimmt das Restaurant Rot­höhe. Mitte Oktober sollen die Türen des Gasthofes wieder aufgehen. Geschäftsführerin wird Jutta Ranft. Mehr...

Er gibt Saures mit Schyt und Söiblaatere und wirft Süsses

Der wichtigste Montagmorgen des Jahres ist in Thun klar jener des Ausschiesset-Montags. Fulehung Christian Mani stürmt pünktlich um fünf Uhr früh auf den Rathausplatz, um den Schaulustigen Saures und Süses zu geben. Mehr...

Kleine Trauben, aber viel Aroma

La Neuveville In den Rebbergen am Bielersee neigt sich der Läset dem Ende zu. Der Winzer Hubert Louis verwaltet das Rebgut der Stadt Bern – und damit das grösste der Region. Im Keller läuft zwar heute vieles maschinell. Dennoch ist er auf Helfer angewiesen. Mehr...

Abzüglete nach 98 Tagen auf der Alp

Unterseen «Die Sefiner kommen!», machte am Samstag die Runde. Und so wurde der Alpabzug, der vom Rugen am Westbahnhof Interlaken vorbei und über die Seestrasse zum Wydihof führte, bestaunt, beklatscht undfotografiert. Mehr...

Auf dem schlechten Weg

Das Theater an der Effingerstrasse bringt mit «Via Mala» ein eindringliches Familiendrama um Schuld und Sühne auf die Bühne. Mehr...

Die Viehzucht im Blut

Wasen 1892 schlossen sich fünfzehn Landwirte zum Viehzuchtverein Sumiswald zusammen. Mit dabei war auch Ulrich Oppliger. Sein Urenkel, Alexander, ist heute auch Viehzüchter. Vieles hat sich geändert, eines gilt immer noch: Ein guter Muni ist die halbe Herde. Mehr...

Mit «m-ART-in» auf Zeitreise

Spiez Seit der Pensionierung verbringt Martin Güggi viele Stunden in seinem Atelier am Gesigenweg. Unter dem Motto Zeitreise sind bis 17. November in der Bibliothek Bilder, Reliefs und Skulpturen ausgestellt. Mehr...

Hofmanns unerwartete Dusche

Thun Den ehemaligen Thuner Prögelern erzählte der Tiermediziner Heini Hofmann persönliche Erlebnisse aus seiner beruflichen Tätigkeit. Mehr...

Ein gelungenes Wagnis zur Eröffnung

Adelboden Das 7. Swiss Chamber Music Festival wartete zu Beginn mit einer Überraschung auf. Die Camerata Bern musizierte mit dem Appenzeller (Volks-)Musikgenie Noldi Alder. Mehr...

Der Gemeinderat wird zum Männergremium

Lyss Im Gemeinderat gibt es parteipolitisch keine Veränderungen. Weil aber Margrit ­Junker (SP) durch Stefan ­Bütikofer ersetzt wird, besteht die Exekutive ab 2018 aus fünf Männern. Mehr...

Das Blatt hat sich gewendet

Thunstetten Vor vier Jahren hat die SVP auf Kosten der Liberalen einen Sitz im Gemeinderat gewonnen. Den holte sich die FDP nun zurück. Mehr...

Wieder fliegt die Frau raus

Oberdiessbach Wie schon vor vier Jahren wird die einzige amtierende Gemeinderätin abgewählt. Im Kampf ums Gemeindepräsidium fällt die Entscheidung erst im zweiten Wahlgang. Mehr...

VIDEO

«Würde ich mit dem Velo pendeln, käme ich verschwitzt zur Arbeit»

SERIE In der aktuellen Folge der Pendlerserie dieser Zeitung erzählt Jason Wymann von seinem Pendleralltag. Der 18-Jährige fährt täglich von Heitenried nach Bern. Mehr...

A8: Leissigentunnel bis Ende November nachts gesperrt

Der Leissigentunnel der A8 muss saniert werden. Der Tunnel bleibt ab dem kommenden Wochenende bis Ende November nachts gesperrt. Mehr...

Spaziergang durchs Gebirge

Unterseen Mit Rucksack und Staffelei war Peter Stähli in den letzten Jahren zwischen Sardinien und Norwegen unterwegs. Die Bilder, die er bei Wind und Wetter eingefangen hat, zeigt der Bergmaler jetzt im Seniorenpark Weissenau. Mehr...

Brönnimann feiert seine Wiederwahl

Köniz Der neue Gemeinderat von Köniz ist gleich zusammengesetzt wie der alte. Die SP verpasst erneut den zweiten Sitz, die GLP baut ihren Wackelsitz zum vollen Mandat aus. Ihr Vertreter Thomas Brönnimann wird ab Neujahr für Kontinuität im neu zusammengesetzten Gremium sorgen. Mehr...

Reichmuth ist neuer Sekretär

Der Verein «Mit Thun Verbunden» wählte an der Hauptversammlung mit Alexander Reichmuth einen neuen Sekretär. Mehr...

Berlinger startet aus starker Position

Köniz Die SP-Kandidatin Annemarie Berlinger machte im ersten Wahlgang für das Könizer Gemeindepräsidium am meisten Stimmen vor FDPler Hans-Peter Kohler. Die definitive Entscheidung wird am 22. Oktober im zweiten Wahlgang fallen. Mehr...

Holtag an zwei Diemtigtaler Schulen

Diemtigen Am Samstag holte die Bevölkerung Inventar aus den ehemaligen Schulen Entschwil und Schwenden – Schränke, Technikgeräte, Bücher, Werkzeuge, Instrumente oder Nähmaschinen. Mehr...

Ein neuer Schritt Richtung Sporthalle

Bätterkinden Eine Begleitgruppe legt derzeit fest, welchen Anforderungen eine neue Sporthalle gerecht ­werden muss. Sobald dies klar ist, will die Gemeinde einen Architekturwettbewerb ausschreiben. Mehr...

Referendum erleidet Schiffbruch

Burgdorf Mit einem Ja-Stimmen-Anteil von 53 Prozent stellt sich das Volk beim Alpina-Areal hinter die Planungsentscheide von Gemeinde- und Stadtrat. Das unter­legene Referendumskomitee gesteht die Niederlage ein, es will jedoch wachsam bleiben. Mehr...

Ein Resultat als Belastung

Redaktor Johannes Reichen über die Abstimmung zur Entlastungsstrasse in Münsingen. Mehr...

Die Wellenreiter profitierten

Lyss Die bürgerlichen Parteien sind die Wahlsieger im Grossen Gemeinderat. Sie haben von der Publizität vom Kampf ums Gemeindepräsidium profitiert. Mehr...

Region

Newsletter

Das Beste der Woche.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitag um 16 Uhr Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!

Paid Post

Vorsorgen für ein selbstbestimmtes Leben

Jedes zweite Neugeborene wird heute 100 Jahre alt. Wer auch morgen selbstbestimmt leben will, sollte sich früh um die eigene Vorsorge kümmern. Zum Beispiel mit einem Anlagefonds. So wie das weise Swiss Life-Baby.