Zum Hauptinhalt springen

Dorfmärit vor dem Aus

WattenwilWeil Betreiber Ernst Nussbaum das Pensionsalter erreicht, will er den Dorfmärit schliessen. Besser sieht es für jenen im Nachbarsdorf Blumenstein aus.

Ab Ende Monat gibt es den Dorfmärit Wattenwil nicht mehr. Inhaber Ernst Nussbaum, der das Pensionsalter erreicht, sieht die Voraussetzungen nicht gegeben, um seinen Laden weiterzuführen. Seit 1991 hat Nussbaum diesen betrieben. «Den Dorftreff hat es seit Generationen gegeben», sagt er. Mit dem Verschwinden des Geschäfts verliere die Gemeinde auch ein Stück Dorfgeschichte. Was mit den leeren Räumen passiert, lässt er noch offen. Auch zwei zu 100 Prozent angestellte Verkäuferinnen sowie eine Teilzeitangestellte und eine Lernende sind von der Schliessung betroffen. Besser steht es um den Dorfmärit-Laden im Nachbardorf Blumenstein, den ebenfalls Nussbaum betreibt. «Dort bahnt sich eine Nachfolgelösung an.» In Blumenstein bestehe ein anderes Umfeld, und der Umsatz sei grösser. Noch keinen Nachfolger hat Nussbaum allerdings für sein «Haus+Agro»-Geschäft, das in Blumenstein unmittelbar neben dem Dorfmärit steht. Zuvor war dort die Landi eingerichtet. «Für diesen Sektor hat sich bislang niemand ernsthaft beworben», bedauert er. eml/lp>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch