Zum Hauptinhalt springen

Dirigent auf Händen getragen

Martin Stähli (Bildmitte) wird von seinem Chörli buchstäblich getragen. Seit 25 Jahren dirigiert er das Chörli Heimatglüt Grund. Höhepunkt war ein Fernseh- und Radioauftritt bei «Bsuech in» im Jahr 1993. Auch am Jubiläumskonzert von Samstag war das Fernsehen dabei, der Dokumentarfilm «das andere Gstaad» begleitet eines der Chormitglieder am Auftritt. «Mit etwas Strenge und viel Humor leitet Martin Stähli durch die Proben», verriet die Präsidentin Monika Steiner den zahlreichen Besuchern in der Kirche Saanen. Das Chörli sang heimatliche Lieder in den verschiedenen Landessprachen. Die Präsidentin lud die Zuhörer ein, «Z’Gfell Lied» des einheimischen Komponisten Jakob Hurni zusammen zu singen. So erklang eine Improvisation von Chor, Besuchern und Orgelklängen, die unter die Haut ging. Statt einer Pause spielte Roland Neuhaus auf der Orgel. Er begleitete das Chörli beim Abschlusslied «Mädchen aus Muntanien» auf dem Klavier. Blanca Burri >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch