Zum Hauptinhalt springen

Dietrich als Präsident bestätigt

Rudolf Dietrich ist an

Nebst der Bestätigung von Rudolf Dietrich wurde an der Versammlung im Schulhaus Därligen Burgerrat Stefan Steuri zum Vizepräsidenten und Monika Schärz sowie Herrmann Steuri neu in den Rat gewählt. Den zurückgetretenen Burgerräten Erwin Schärz und Anton Steuri wurde für deren langjährige Amtszeit ein Geschenk überreicht. Ja zu Deponie-Erweiterung Um die bestehende Geschiebedeponie zwischen Lee- und Chopfengraben erweitern zu können, bewilligten die 18 von noch 59 Burgerinnen und Burger einen Planungskredit von 11000 Franken. Burgerkassierin Judith Meyer erläuterte den Voranschlag 2010. Dem Voranschlag mit einem budgetierten Verlust von 32250 Franken wurde zugestimmt. Der Fehlbetrag kann über das vorhandene Eigenkapital abgebucht werden. Die Burgerversammlung nahm zudem Kenntnis von verschiedenen Holzschlagabrechnungen. Zu Gunsten der Schwellenkorporation wurde eine Sicherheitsholzerei am Holzetbach nötig. Die Alpwirtschaft konnte wie gewohnt erfolgreich abgeschlossen werden. Am Lee- und oberen Stoffelbergweg wurde je ein Unterhalt der Strasse nötig und ausgeführt. Die Astrag und die BLS beabsichtigen, den bestehenden Geschiebesammler Marchgraben an der A8 zu vergrössern. Der Alpstall Fenki wurde in den vergangenen Monaten abgebrochen. Über einen abgeschlossenen Mietvertrag eines Geräteschuppens in den Stöck an einen nicht ortsansässigen Burger wurde von verschiedenen Versammlungsteilnehmern gerügt.pd >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch