Zum Hauptinhalt springen

Diese 34 Personen haben es geschafft

Wahlen Grosser GemeinderatIm Steffisburger Parlament kommt es nach den gestrigen Wahlen zu grösseren Veränderungen bei der parteipolitischen Zusammensetzung: Während die SP und die FDP Federn lassen mussten, gehören die SVP und die neu angetretenen BDP, GLP und die Grünen zu den Gewinnern.

Enttäuschung und Freude lagen gestern in der Aula Schönau nahe beieinander: Grund zum Jubeln hatten allen voran die erstmals angetretenen Grünen, GLP und BDP. Sie sicherten sich ein, zwei beziehungsweise drei Sitze im Grossen Gemeinderat (GGR). Die BDP erreichte somit auf Anhieb Fraktionsstärke. «Mit unserer Politik haben wir offenbar die Interessen der Wähler getroffen», meinte GLP-Parteipräsident Hans Berger, angesprochen auf das Erfolgsrezept der Neuen. Von den drei grossen Parteien konnte einzig die SVP ihre Sitzzahl halten; sie stellt weiterhin zehn Vertreter im GGR. «Wir bewegten uns stets nah am Puls der Bevölkerung. Das hat letztlich den Ausschlag für das gute Resultat gegeben», analysierte SVP-Vizepräsidentin Daniela Liebi. Die SVP ist mit 28,7 Prozent (+ 0,24) neu wählerstärkste Partei in Steffisburg. Federn lassen mussten dagegen die SP und die FDP: Die Sozialdemokraten verloren drei Sitze, die FDP zwei. Beim Wähleranteil büsste die SP 11,64 Prozent ein, die FDP 4,34. Peter Jordi, SP-Co-Präsident, brachte es klar auf den Punkt: «Das Wahlergebnis ist eine Klatsche für uns.» gbs/maz Weitere Stimmen und Analysen zum Wahlausgang in Steffisburg lesen Sie in der morgigen Ausgabe. Die Resultate:SVP: Gewählt: Werner Marti (2267), Ulrich Berger (2212), Heinz Gerber (2205), Hans-Rudolf Marti (2174), Ursula Saurer (2174), Barbara Canonica (2126), Hans Ulrich Kropf 2098), Adrian Barben (2063), Thomas Aebi (1495, neu), Michael Joss (1163, neu). Elisabeth Schwarz-Sommer (2413) und Hans Ulrich Grossniklaus (2226) wurden in den Gemeinderat gewählt. Nicht gewählt: Daniel Marti (1113), Peter Wenger (1081), Johann Ulrich Marti (1068), Hans Rudolf Maurer (1060), Adrian Wittwer (1049), Rolf Steger (1030), Francis Mollet (1001), Patrick Graber (998), Ueli Tobler (997), Jérôme Wegmüller (997), Rolf Stucki (983), Daniela Liebi (976). SP: Gewählt: Peter Maurer-Jaberg (1716), Gabriela Hug-Wäfler (1665), Daniel Schmutz (1593, neu), Therese Tschanz-Linder (1577), Peter Jordi (1570), Ruth Lehmann-Spring (1561), Martin Erb (1556). Ursulina Huder-Guidon (1986) und Marcel Schenk (1885) wurden in den Gemeinderat gewählt. Nicht gewählt: Claudia Schanz-Bärtschi (bisher, 1525), Franziska Friederich-Hörr (1496), Hans Zimmermann (1458), Thomas Schönenberger (1417), Fritz Kunz (1412), Manuel Oetterli (1391), Bernhard Fischer-Pulfer (1369), Anreas Rub (1355). FDP: Gewählt: Jürg Gerber (1417), Michael Riesen (1244), Sandro Stauffer (1241), Beat Wegmann (1232), Franziska Bryner-Fischer (1228). Stefan Schneeberger (1849) wurde in den Gemeinderat gewählt. Nicht gewählt: Sereina Pfister (1127, bisher), Urs Trachsel (1024, bisher), Alessandra Schweizer (901), Urs Stalder (896), Remo Schneeberger (879), Thomas Keller (875), Markus Halter (874), Karin Pauli-Witschi (866), Thomas Schumacher (852), Fabian Spycher (849). Stephan Spycher (1749) verzichtet nach seiner Nichtwahl in den Gemeinderat auf den Sitz im GGR. EVP: Gewählt: Margret Bachmann (1009), Thomas Schweizer (965), Lukas Gyger (869). Lorenz Kopp (1020) wurde in den Gemeinderat gewählt. Nicht gewählt: Samuel Wäfler-Schlapbach (bisher, 813), Anna Mac Donald (777), Christian Josi (756), Christian Wittwer (723), André Pfäffli-Recher (679), Roland Brönnimann (673), Ernst Eggenberger (652), Eduard Geissler (534), Eva Geissler (490), Patrick Bachmann (410), Simon Leuenberger (401), Martin Lauber (399), Daniel Wenger (399), Ruedi Thut (392), Erwin Stauffer (375), Philipp Hänni-Stegmann (370), Susanne Frei (368), Dietmar Weiss (355), Jean Gasser (350). EDU: Gewählt: Christian Gerber (945), Markus Bühler (936), Elisabeth Tschanz (656, neu). Nicht gewählt: Michael Bühler (642), Bruno Berger (624), Stefan Wenger (601), Daniel Steiner (580), Heidi Bateza (576), Jürg Studer (575), Dora Kühni (570), Simon Badertscher (568), Lukas Tschanz (551), Harold Salzmann (546), Kurt Künzi (545), Urs Gerber (393), Asya Kyburz (344), Stefan Trüssel (336), Doris Tschirren (286), Peter Fuhrimann (281), Anna Fuhrimann (280). BDP: Gewählt: Bruno Urban (1284, neu), Adrian Grossniklaus (1183, neu), Simone Siegenthaler (1146, neu). Nicht gewählt: Yvonne Weber (1108), Barbara Urban-Joder (1026), Thomas Dermond (1009). GLP: Gewählt: Hans Berger (1068, neu), Christian Reto Neuhaus (778, neu). Nicht gewählt: Sven Girod (442), Renate Siegenthaler (432), Martin Stricker Siegrist (425), Daniel Gisler (414), Daniela Siegrist Stricker (404). Grüne: Gewählt: Peter Walti (619, neu). Nicht gewählt: Alexandre Blanco (514), Marcel Küffer (493)>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch