Zum Hauptinhalt springen

Die weiteren Entscheide

Budget mit Defizit Die Gemeindeversammlung Adelboden genehmigte das vorliegende Budget unter Berücksichtigung der vorangehenden Traktanden. Es wird bei Einnahmen von 18,5 Millionen Franken ein Aufwandüberschuss von rund 52000 Franken entstehen – die genaue Zahl muss neu gerechnet werden, weil die Kosten des Ortsbusverkehrs und der Schülertransporte tiefer sein werden (siehe Haupttext). Die Steuern sind wie bisher auf das 1,99 -fache der Einheitsansätze festgelegt. Das Wanderweg-, Bike- und Klettersteigkonzept (2011–2026) wurde genehmigt und ein jährlicher Bruttokredit von 100000 Franken bewilligt. Der vorgeschlagene Gemeindebeitrag von 35000 Franken aus dem ordentlichen Budget sowie 20000 Franken aus den Kurtaxen wurde gutgeheissen. Neu in der Schulkommission ist für den Kreis Boden Annemarie Allenbach-Gempeler und für den Kreis Hirzboden Peter Germann-Trummer. In die Strassen- und Wegkommission wurden gewählt: Thomas Oester-Schranz (bisher) und Jakob von Känel-Steiner (neu). Genehmigt wurden die Reglemente für den Datenschutz, die Gebühren, das Abwasser sowie die Benützung von Gemeindeanlagen. Zu Beginn der rund dreieinhalbstündigen Versammlung wurden die 37 anwesenden der total 54 Jungbürger geehrt. pd/hsf>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch