Zum Hauptinhalt springen

Die gesprächspartner

Viele Parallelen Simon Moser (SCL Tigers) ist exakt 14 Tage älter als Pascal Berger (SC Bern); beide tragen entsprechend ihrem Jahrgang die Nummer 89. Moser wuchs in Schlosswil, Berger eine halbe Autostunde entfernt in Burgdorf auf. Die beiden 22-jährigen Flügelstürmer kennen sich, seit sie gemeinsam in der Schweizer U-14-Auswahl spielten. Oft sind sie auf dem Eis aber auch Rivalen, wie heute Abend in Bern. Moser hat bisher 181-mal in der NLA gespielt und 74 Punkte gebucht. Berger hat 206 NLA-Partien absolviert und 60 Punkte gesammelt. 2010 wurde er mit dem SCB Schweizer Meister. Dafür hat ihm sein Kollege auf internationaler Ebene etwas voraus: Berger totalisiert bisher 3 Länderspiele, Moser ist schon 17-mal für das Nationalteam angetreten, wobei er im Mai an der WM in der Slowakei teilnahm.ar >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch