Zum Hauptinhalt springen

die fachhochschulen

Im Vergleich Zwei Kantone, zwei Schulen: Anders als die Berner, die ihre ganze Fachhochschule unter ein Rektorat gestellt haben, führen die Zürcher ihre Fachhochschule als Verbund unter der Führung eines gemeinsamen Schulrates. Die Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) ist Teil dieses Verbundes und deckt mit Bereichen wie dem Ingenieurwesen, der Architektur oder der Wirtschaft Themen ab, die auch in der Berner Fachhochschule zentral sind. Einen Unterschied gibt es in der Kunst, die im Zürcher Verbund als eigenständige Schule geführt wird, in Bern dagegen ein Departement der Fachhochschule ist. Zum Verbund gehört in Zürich auch die Pädagogische Hochschule, die wiederum in Bern auf Augenhöhe mit der Fachhochschule und der Uni völlig selbstständig ist. Der Kanton Zürich plant für die Hochschule der Künste und für die Pädagogische Hochschule grosse, zentrale Neubauten in Zürich selber. Als die Fachhochschule in Burgdorf vor gut hundert Jahren als kantonales Technikum gegründet wurde, diente das damalige Technikum Winterthur übrigens als Vorbild. Die Parallelen sind an den Eingängen zu den zwei altehrwürdigen Gebäuden noch heute augenfällig.skk>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch