Zum Hauptinhalt springen

Der lachende Gott

David Kleist

Haben Sie gewusst, dass Gott lachen kann? In der Bibel wird an verschiedenen Stellen ausgedrückt, dass der persönliche Schöpfergott, den sie bezeugt, ein Gott ist, der Gefühle empfindet. Er empfindet Mitgefühl, Erbarmen, ist traurig und auch zornig, aber ebenso freut er sich und kann lachen. Er kennt und drückt Gefühle aus wie wir. Denn wenn der Mensch ein Abbild Gottes sein soll, ist das auch nichts anderes als normal. In den Psalmen wird berichtet, dass Gott über die Versuche der Menschen lacht, ihn weg zu rationalisieren, für tot zu erklären oder einfach nicht zu beachten. Alle Versuche, seine Souveränität in Frage zu stellen oder zu umgehen, lösen bei Ihm Heiterkeit aus. Als ich eine Geschichte über die Entstehung von «Ravioli» las, habe ich mir gedacht, dass Gott darüber auch gelacht haben muss. Es wird darin berichtet, dass während der Fastenzeit vor Ostern kein Fleisch gegessen werden durfte. Also habe man das Fleisch klein gehackt und in eine Nudelteigtasche «versteckt». Äusserlich gesehen, isst man kein Fleisch, sondern gekochte breite Nudeltaschen. Über diesen Versuch, das Fleischfasten kreativ zu umgehen, musste auch Gott sicher mindestens schmunzeln. Und immerhin hat es uns die Ravioli beschert. Für uns Menschen sind Gefühle ein zentraler Ausdruck unserer Existenz und sie spielen eine wichtige Rolle in unserem Leben. Vielleicht mancherorts sogar zu wichtig. Doch es sind meistens die emotionellen Momente, die sich in unserer Erinnerung festsetzen und an die wir uns zeitlebens immer wieder hervorrufen können. Wir können ohne Gefühle nicht leben. Wie genial, zu wissen, dass unser himmlisches Gegenüber kein unpersönliches, gefühlloses Etwas ist, sondern ein persönlicher Gott, der mitempfindet. Das macht die Begegnung mit Ihm zu einem Abenteuer. Und wer weiss, vielleicht sogar zu einem emotionellen Moment, der unser Leben entscheidend prägen wird! Ich wünsche es Ihnen von Herzen! David Kleist, Pastor, verheiratet, zwei Töchter, Mitglied des Gemeindeleitungsteams der Pfingstgemeinde Interlaken. E-Mail: pfimi@tcnet.ch >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch