Zum Hauptinhalt springen

Den Pass 03 zum Billigtarif

Über hundert Wyssacher haben dem biometrischen Pass eine Absage erteilt – und stattdessen einen

Stichtag ist der 1.März 2010. Wer ab diesem Datum einen Schweizer Pass beantragen will, muss bereit sein, biometrische Daten von sich preiszugeben. Fingerabdrücke werden verlangt, elektronische Bilddaten auch. Nicht jeder mag diesen Aufwand betreiben und sich um einen Termin in einem zentralen Passbüros bemühen. Aus Wyssachen jedenfalls dürften relativ wenige Anmeldungen kommen. Hier hat die Gemeinde frühzeitig reagiert und die Einwohner per Flugblatt aufgefordert, ihre Pässe zu erneuern, solange dies noch auf der Gemeindeverwaltung möglich ist. An einem Aktionstag konnte der bisherige Pass 03 nun gar zum Aktionspreis beantragt werden (87 statt 125 Franken). Auch die Fotos gabs günstiger, der Fotograf kam direkt auf die Gemeindeverwaltung. Einwohner griffen zu Ein Aufwand, den die Wyssacher zu schätzen wissen. 101 Anträge kamen am Aktionstag zusammen – bei 1200 Einwohnern eine ganze Menge. Wer den Termin verpasst hat, dem bleiben noch ein paar wenige Tage Zeit. Bis am 15.Februar nehmen Gemeindeverwaltungen Anträge für den Pass 03 entgegen. Aktionspreise wie in Wyssachen dürften allerdings kaum mehr erhältlich sein. ste/bhw>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch