Zum Hauptinhalt springen

Das Seil ist gespannt

ThunerseeMorgen Samstag ist es so weit: Fredy Nock will auf einem Hochseil den Thunersee überqueren.

Circa 15 Spezialisten und ein Helikopter waren gestern im Einsatz, um ein über drei Kilometer langes Hochseil über den Thunersee zu spannen. Der Grund: Der Seilartist Freddy Nock will darauf morgen Samstag den Thunersee von Leissigen zu den St.-Beatus-Höhlen überqueren und damit einen speziellen Weltrekord aufstellen. Organisiert wird der Hochseilakt über den See von Thunersee Tourismus. Der See bleibt in dieser Zeit nur eingeschränkt passierbar.sf/donSeite 2>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch