Zum Hauptinhalt springen

Das Schwimmbad Eywald erhält eine Solaranlage

Lead

rüscheggDie von 70 Personen besuchte Gemeindeversammlung Rüschegg stimmte der Umgestaltung und Sanierung der Schwimmbadanlage Eywald mitsamt Montage einer Solaranlage einhellig zu. Letztere dient der Erwärmung des Badewassers. Weil der danebenstehende Hotelbetrieb sporadisch geschlossen bleibt, wird ein Kiosk mit einbezogen. Der Kredit in Höhe von 230000 Franken wurde vorbehaltlos genehmigt. Die jährlich wiederkehrenden Kosten belaufen sich auf 15500 Franken. Rüschegg rechnet mit einem Zustupf seitens des Sportfonds sowie freien Beiträgen aus den umliegenden Gemeinden. Das Schwimmbad wurde 1974 zusammen mit dem Hotel Eywald erstellt. Seit 1997 gehört das Bad der Gemeinde. Erwin Munter>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch