Zum Hauptinhalt springen

«Das ist eine Zumutung»

BrienzDer Hotelierverein empfindet die Einladung

Peter Merz, Kommandant Luftwaffe Flugplatzkommando Meiringen, hatte in einem Schreiben vom 22.Juni zur Hauptprobe des Fliegerschiessens auf der Axalp eingeladen. Darauf reagiert nun der Hotelierverein Brienz mit dessen Präsidenten Ruedi Rubi und Vize-Präsidentin Monique Werro ungehalten. Grund: «Das VBS und insbesondere das Flugplatzkommando Meiringen sind seit Jahren in keiner Art und Weise auf die berechtigten Forderungen des Kontaktgremiums eingegangen. Im Gegenteil: Sie bürden unserer touristischen Region jedes Jahr mehr Flugbewegungen mit dem F/A-18 auf und muten der Bevölkerung absolut unhaltbaren Fluglärm zu.» Das sei mit dem Fliegerschiessen wieder so. «Diese Einladung empfinden wir als Zumutung und Anmassung vonseiten der Schweizer Armee.» sp>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch