Zum Hauptinhalt springen

Bundesanwalt erhält neue Aufsicht

Unabhängige Behörde Bis Ende 2010 war das Eidgenössische Justizdepartement für die administrative Aufsicht über die Bundesanwaltschaft zuständig und das Bundesstrafgericht über die fachliche. Seit 2011 nimmt die Aufsichtsbehörde diese Aufgaben alleine wahr. Dieses Gremium ist insofern speziell, weil es unabhängig ist und keiner anderen Behörde angehört. Hansjörg Seiler arbeitet als Bundesrichter an der II. öffentlich-rechtlichen Abteilung in Lausanne und leitet seit Anfang Jahr die neu geschaffene siebenköpfige Aufsichtsbehörde. Dies ist ein Nebenamt, für das Seiler pro Woche «einige Stunden» aufwendet. Das Büro der Aufsichtsstelle befindet sich in Bern. Dort treffen sich die Mitglieder der Aufsichtsbehörde regelmässig. An drei Sitzungen seit Anfang Jahr hat sie sich von der Spitze der Bundesanwaltschaft informieren lassen und gewisse Schwerpunkte diskutiert. Der 1955 geborene Hansjörg Seiler ist in Huttwil aufgewachsen, wo sein Vater ein Textilunternehmen mit rund 20 Angestellten führte. Mit 20 Jahren trat er der dortigen SVP-Ortssektion bei. Heute lebt Seiler in Münsingen. Er ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder.ki>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch