Zum Hauptinhalt springen

Brandserie ungeklärt

LenkDie Brandstiftungen an der Lenk bleiben ungeklärt. Der Mann, der verdächtigt worden war, die Brände von September bis November 2010 an der Lenk gelegt zu haben, ist nicht mehr in Untersuchungshaft. Das teilten die Regionale Staatsanwaltschaft Oberland und die Kantonspolizei gestern mit. Eine Beteiligung an den Brandstiftungen habe dem Mann nicht nachgewiesen werden können. «Die Ermittlungen haben keine Anhaltspunkte zu weiteren Tatverdächtigen ergeben. Die Ermittlungen gehen aber weiter», hal-ten die Untersuchungsbehörden fest.bstSeite 3>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch