Zum Hauptinhalt springen

Bonus-Spiel für BSV

HandballDer BSV Bern Muri tritt heute (19.30 Uhr) als Aussenseiter beim Meister

Am letzten Mittwoch entschied der BSV Bern Muri das wichtige Spiel gegen GC Amicitia Zürich mit 26:24. Die Berner verschafften sich so eine gute Ausgangslage, was den Kampf um einen Platz in der Finalrunde betrifft. Eine Woche ist seit diesem Spiel vergangen. Eine Woche, in der der BSV Bern Muri zu einer Art Normalität zurückgekehrt ist. «Vor dem Spiel gegen GC Amicitia Zürich war schon ein gewisser Druck spürbar. Ein Druck, den wir uns selber aufgesetzt hatten, weil wir dieses Spiel unbedingt gewinnen wollten. Dieser Druck ist nun weg», sagt Alex Milosevic, der Trainer des BSV Bern Muri. Die letzten Tage hätten vorerst der Regeneration gedient, ehe man sich im Training um Dinge habe kümmern können, die man zuvor vernachlässigt habe. Zwei Runden sind in der NLA-Qualifikation noch zu spielen. Vor dem letzten Spieltag, der erst nach der Nationalmannschaftspause am 20.März auf dem Programm steht, treffen die Berner heute Abend (19.30 Uhr) auf Kadetten Schaffhausen. Es handelt sich für die Berner um eine Art Bonusspiel. Niemand erwartet, dass sie beim Meister Punkte holen. Gelingt aber eine Überraschung, könnte sich der BSV vor der letzten Runde eine noch bessere Ausgangslage verschaffen. Man wäre unter Umständen nicht mehr davon abhängig, dass Konkurrent GC Amicitia in der letzten Runde gegen die Kadetten verliert. «Wir wollen an unsere Leistung aus der ersten Halbzeit gegen die Zürcher anknüpfen, wo wir in der Abwehr eine sehr gute Leistung gezeigt haben», sagt Milosevic.rpbNationalliga A. 21.Runde (Mi, 19.30 Uhr): Suhr Aarau - Pfadi Winterthur. Arbon - GC Amicitia Zürich. Gossau - St.Otmar St.Gallen. Stäfa - Kriens-Luzern. Wacker Thun - RTV Basel. Kadetten Schaffhausen - BSV Bern Muri. – Rangliste (alle 20 Spiele): 1. Kadetten Schaffhausen 37*. 2. Kriens-Luzern 33*. 3. Pfadi 27*. 4. Wacker Thun 25. 5. BSV Bern Muri 23. 6. St.Otmar SG 22. 7. GC Amicitia Zürich 21. 8. Gossau 16+. 9. RTV Basel 13+. 10. Suhr Aarau 12+. 11. Stäfa 11+. 12. Arbon 0+. – * in der Finalrunde. + in der Abstiegsrunde. – Letzte Runde (20.3., 17.00): u.a. BSV Bern Muri - Stäfa. St.Otmar SG - Suhr Aarau. GC Amicitia Zürich - Kadetten Schaffhausen.>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch