Zum Hauptinhalt springen

Bise stutzte Vögeln die Flügel

Drei Monate vor den Europameisterschaften kämpften am Wochenende die besten Deltapiloten der Schweiz um die Selektion.

26 Piloten der Schweizer Deltaliga gastierten am Wochenende in Interlaken. Ziel war, nebst eines gemeinsamen Trainings im Hinblick auf die in drei Monaten in Spanien stattfindenden Europameisterschaften im Deltafliegen, Selektionspunkte zu sammeln. An dieser Punktejagd sind auch zwei Piloten des Deltaclubs Interlaken (DCI) beteiligt: Während Franz «Gägu» Herrmann bereits für die Europameisterschaften gesetzt ist, braucht Christian Küpfer noch dringend gute Resultate. Der 46-jährige Berner, der bereits seit 24 Jahren Delta fliegt: «Es würde mich freuen, in Spanien mitfliegen zu dürfen, nachdem ich die Schweiz schon mal an der WM in Brasilien vertreten durfte.» Nur einer kam durch Das Wetter erlaubte den Ikarus- Jüngern am Samstag schliesslich nur einen durchzogenen Flug. Thomas Koller als Leiter der Deltaliga und selber Deltapilot: «Die meisten von uns landeten bereits in Brienz oben. Nur gerade einer schaffte die gesamte vorgegebene Distanz von 93 Kilometern.» Dieser eine war der Basler Jürg «Jimi» Ris. Trotz tief hängender Wolkenbasis und schlechter Sicht gelang es ihm, vom Startplatz im Amisbühl (Beatenberg) via Brienz, Stechelberg, Axalp und Aeschiried bis zum Ziel im Lehn (Unterseen) zu fliegen. Laut Thomas Koller werden bei Wettkampfflügen unter solch schwierigen Bedingungen denn auch nur reduziert Punkte vergeben. Letzte Chance in 2 Wochen Da für den Sonntag wiederum schwierige Wetterverhältnisse erwartet wurden, entschlossen sich die Piloten zum freien Fliegen. «Ich muss die benötigten Punkte für die EM-Qualifikation halt eben in zwei Wochen bei unserem nächsten Selektionswochenende im italienischen Laveno holen», meint dazu DCI-Pilot Christian Küpfer. Einfach wird es für uns nicht, «startet doch am Lago Maggiore die halbe Weltelite», wie Ligaleiter Thomas Koller sagt. Welche Piloten die Schweiz in Spanien vertreten werden, entscheidet der Schweizerische Hängegleiterverband am 15.Mai. Bruno Petroni Infos: www.deltaliga.ch.>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch