Zum Hauptinhalt springen

Beruf der Bäuerin wieder in

LangenthalBäuerin zu werden, ist wieder ein gefragtes Berufsziel, wie an der Hauptversammlung der ehemaligen Waldhofschülerinnen zu erfahren war.

Wie die Präsidentin Christine Kneubühler an der Hauptversammlung der ehemaligen Waldhofschülerinnen mitteilte, konnten im abgelaufenen Jahr 15 Frauen neu aufgenommen werden. Beatrice Röthlisberger aus Biembach und Jolanda Steiner (Heimiswil) legten erfolgreich die Prüfung zur Bäuerin ab. Laut Schul- und Standortleiterin Elisabeth Kurt boomt die Ausbildung «Bäuerin mit Fachausweis». Es würden teilweise sogar Wartelisten geführt. Im November traten 42 Kandidatinnen zur Schlussprüfung an. Die Präsidentin warf einen Blick zurück auf das aktive Jubiläumsjahr 2010. Ach das Tätigkeitsprogramm von 2011 kann sich sehen lassen mit Ausflügen und Aktivitäten. Der Zweijahres-mitgliederbeitrag wurde auf neu 30 Franken festgesetzt, und Vreni Aebersold wurde als Revisorin wiedergewählt. krr >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch