Zum Hauptinhalt springen

Ziegelei schafft Platz für mehr Natur

Die Ziegelei Gasser Ceramic in Rapperswil hat ihren Rückstand beim Ersatz von gerodeten Waldflächen aufgeholt. Am Mittwochabend präsentierte sie das Werk zusammen mit den Vertretern der örtlichen Umweltkommission.

In der Ziegelei Rapperswil geht die Natur mit der Industrie Hand in Hand und erschafft so vielfältige Lebensäume für Tiere und Pflanzen.
In der Ziegelei Rapperswil geht die Natur mit der Industrie Hand in Hand und erschafft so vielfältige Lebensäume für Tiere und Pflanzen.
Stefan Anderegg
So wurden unter anderem drei Teiche angelegt.
So wurden unter anderem drei Teiche angelegt.
Stefan Anderegg
Am 18.5. lud der technische Leiter der Ziegelei, Hans Gasser, die Umweltkommission zur Führung in die renaturierte Grube.
Am 18.5. lud der technische Leiter der Ziegelei, Hans Gasser, die Umweltkommission zur Führung in die renaturierte Grube.
Stefan Anderegg
1 / 6

Einmal das Schild mit «Betreten verboten» missachten, das konnten am Mittwochabend über dreissig Personen bei der Ziegelei in Rapperswil. Die Umweltkommission der Gemeinde hatte zusammen mit der Gasser Ceramic AG zu einem öffentlichen Rundgang eingeladen. Man wollte an diesem Abend den Spuren von Fröschen und Co. folgen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.