Zum Hauptinhalt springen

Zenit-Fans trinken sich in Bern warm

Die Begegnung zwischen YB und Zenit St. Petersburg gilt als Risikospiel. Szenekenner rechnen gar mit einem Aufmarsch von russischen Hooligans. Die ersten Gästefans, die am Nachmittag in der Stadt unterwegs waren, zeigten sich trinkfest, aber friedlich.

Diese Fans geniessen vor dem Spiel das schöne Wetter und den Zytglogge-Turm.
Diese Fans geniessen vor dem Spiel das schöne Wetter und den Zytglogge-Turm.
Christian Häderli
Diese Fans sind extra für das Spiel aus St. Petersburg angereist.
Diese Fans sind extra für das Spiel aus St. Petersburg angereist.
Christian Häderli
Feiern auf dem Kornhausplatz verkürzt das Warten auf den Anpfiff.
Feiern auf dem Kornhausplatz verkürzt das Warten auf den Anpfiff.
Christian Häderli
1 / 4

«Du musst nur warten. Die Russen kommen schon noch», ist sich der Besitzer des «Russian Shops» an der Thunstrasse in Bern sicher. «Viele besuchten im Verlaufe des Tages bereits meinen Shop», ergänzt er.

Und tatsächlich: In der Berner Innenstadt sind bereits Stunden vor dem Spiel erste Zenit-Fans zu finden, erkennbar an ihren blauen Schals. Vor allem der Kornhausplatz und die Gegend rund um den Zytglogge scheint es ihnen angetan zu haben. Sie johlen fröhlich, einige trinken Jägermeister und belegen sich Salamisandwiches.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.