Zum Hauptinhalt springen

YB-Chaoten schüchterten Barbetreiber ein

Weil er Ausschreitungen an der YB-Meisterfeier öffentlich kritisierte, bekam ein Barbetreiber ungebetenen Besuch von Vermummten. Einer der Festgenommenen wehrte sich bis vor Obergericht gegen eine DNA-Entnahme – ohne Erfolg.

Am Rand der spontanen YB-Meisterfeier in der Aarbergergasse im April kam es zu Auseinandersetzungen mit der Polizei. Foto: Keystone
Am Rand der spontanen YB-Meisterfeier in der Aarbergergasse im April kam es zu Auseinandersetzungen mit der Polizei. Foto: Keystone

Am 13. April dieses Jahres stand Bern kopf. Zum zweiten Mal in Serie wurde der BSC Young Boys Schweizer Meister. In der Aarbergergasse in Bern entlud sich an jenem späten Samstagabend die Freude darüber in einer spontanen Meisterparty. Einzelne YB-Spieler fuhren mit ihren Karossen vor, Fangesänge wurden skandiert und massenhaft Pyros abgefackelt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.