Wohnheim Säget wird zur Asylunterkunft

Belp

Ab November werden in der Gürbetaler Gemeinde minderjährige Asylsuchende untergebracht. Sie erhalten eine umfassende Betreuung.

  • loading indicator
Johannes Reichen

Am 3.November wird in Belp ein Zentrum für unbegleitete minderjährige Asylsuchende (UMA) eröffnet. Der Kanton Bern nutzt das bisherige Wohnheim Säget als Unterkunft für 40 Personen. Gemeindepräsident Rudolf Neuenschwander (SP) hat die Nachricht gelassen aufgenommen.

«Wir wollen unseren Teil zum Flüchtlingselend beitragen.» Die direkten Anwohner wurden gestern mit persönlichen Schreiben informiert. Im Kanton Bern steht für diese besondere Gruppe von Asylsuchenden derzeit allein das UMA-Zentrum Bäregg in Langnau zur Verfügung. Dort gibt es 50 Plätze. «Das Zentrum platzt aus allen Nähten», sagt Iris Rivas, Leiterin des kantonalen Migrationsdiensts. Darum sah sich der Kanton nach einer Alternative um. An der Belper Sägetstrasse 15 wurde er fündig.

Hier betrieb die Stiftung Nathalie seit 30 Jahren das Wohnheim Säget. 11 Personen wohnten im Heim, sie leiden unter autistischen Störungen und haben aufgrund ihrer Behinderung grossen Raumbedarf. Doch weil ein Umbau des Gebäudes aus finanziellen Gründen scheiterte, zügeln die Bewohner in diesen Tagen nach Wattenwil. Damit wird die Liegenschaft frei. Nun vermietet die Stiftung das Gebäude für mindestens zwei Jahre an den Kanton Bern.

«Das ist eine optimale Lösung», sagt Rivas. Die Räumlichkeiten seien gut geeignet, zudem hätten die Gemeindebehörden grosses Verständnis gezeigt. Das Asylzentrum wird vom Unternehmen Sihler Social Development geführt. Die Bewohner sind zwischen 14 und 18 Jahre alt, kommen aktuell überwiegend aus Eritrea und werden in Wohngruppen zusammenleben.

Sie werden umfassend betreut und erhalten Sprachunterricht. Wenn sie genügend gut Deutsch sprechen, werden sie womöglich in eine Integrationsklasse oder in ein Brückenangebot aufgenommen. In Einzelfällen würden sie in Regelklassen in Belp eingeschult, sagt Rivas.

Informationsanlass: 29.Oktober, 19.30 Uhr, Restaurant Kreuz, Belp.

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt