Zum Hauptinhalt springen

Woher hat der steinerne Glasbrunnen seinen Namen?

Im Bremgartenwald steht der Glasbrunnen. Es ­ranken sich viele Geschichten um ihn. Die Berner Autorin und Mythenforscherin Andrea Hofman geht der Frage nach, woher der ungewöhnliche Name stammen könnte.

Sagenumwobener Ort: Der Glasbrunnen in Bern.
Sagenumwobener Ort: Der Glasbrunnen in Bern.
Urs Baumann

Die Bernerinnen und Berner lieben den Bremgartenwald. Hier drehen sie ihre Runden auf Fahrrädern oder in Laufschuhen und lassen ihren Gedanken und Hunden freien Lauf. In einer Lichtung steht der geheimnisvolle Glasbrunnen.

Es scheint ihn schon lange zu geben, er wird bereits in Schriften des ausgehenden Mittelalters erwähnt, möglicherweise ist er aber noch viel älter. Warum er Glasbrunnen heisst, wo er doch aus Stein ist, fragt sich wohl mancher.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.