Zum Hauptinhalt springen

Wirrwarr um geplantes Bordell

Im Galgenfeld soll ein Bordell entstehen. Dabei taucht die Frage auf, wo Prostitution überhaupt noch Platz hat.

Das Bordell soll am Galgenfeldweg 7 entstehen.
Das Bordell soll am Galgenfeldweg 7 entstehen.
Google Street View

Am Galgenfeldweg 7 an der Grenze zu Ostermundigen sollen in zwei Wohnungen Prostituierte ihre Dienste anbieten können. Die Betreiber, die in der Liegenschaft eingemietet sind, beantragen deshalb eine Betriebsbewilligung. Die Gesuchsteller beantragen eine «Aus­nahme für die zonenfremdeNutzung». So steht es in der Baupublikation im «Anzeiger Region Bern» von Mitte Oktober. Die Einsprachefrist läuft bis 11. November.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.