Zum Hauptinhalt springen

«Wir fordern nur etwas Respekt»

Gut 100 Personen versammelten sich am frühen Donnerstagabend vor dem Büro von Justiz- und Polizeidirektor Hans-Jürg Käser um gegen die Zustände im «Asylbunker» Hochfeld zu demonstrieren.

Etwa 100 Personen demonstrierten in der Kramgasse.
Etwa 100 Personen demonstrierten in der Kramgasse.
Jonathan Spirig
Die Demonstranten unterlegten ihre Forderungen mit Musik.
Die Demonstranten unterlegten ihre Forderungen mit Musik.
Jonathan Spirig
Zudem kritisierten sie, das auf ihrem Bunkel profit gemacht werde.
Zudem kritisierten sie, das auf ihrem Bunkel profit gemacht werde.
Jonathan Spirig
1 / 6

Zum wiederholten Mal wurde am Donnerstagabend gegen die Situation der Bewohner des Asylzentrums Hochfeld demonstriert. An der Kundgebung vor dem Gebäude an der Kramgasse 20, dem Arbeitsplatz des Berner Justiz- und Polizeidirektors Hans-Jürg Käser, nahmen etwa 100 Personen teil. Zur Demonstration aufgerufen hatten mehrere Organisationen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.