Zum Hauptinhalt springen

Wien als Vorbild für die Stadt Bern

Die temporäre Überbauung «Home 21» in Wien hat das Interesse der Stadt Bern geweckt. Auch auf Brachen wie dem Gaswerkareal könnten solche Modulbauten entstehen.

241 temporäre Wohnungen für benachteiligte Menschen: Die Wohnüberbauung «Home 21» auf einer ehemaligen 13 000 Quadtratmeter grossen Brache in Wien hat für Bern Vorbildcharakter. Fotos: PD
241 temporäre Wohnungen für benachteiligte Menschen: Die Wohnüberbauung «Home 21» auf einer ehemaligen 13 000 Quadtratmeter grossen Brache in Wien hat für Bern Vorbildcharakter. Fotos: PD

Fast 40 Minuten dauert die Fahrt mit der U-Bahn und mit dem Bus vom Stephansplatz im Zentrum Wiens an die Siemensstrasse 142. Jetzt, im Winter, ist es etwas trist. Breite Strassen, eine Tankstelle, einige Supermärkte, viel Industrie. Es ist fast menschenleer. Hier sind auf einer Brache soeben innert nur 14 Monaten 241 Wohnungen entstanden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.