Zum Hauptinhalt springen

Wiederholter Stromausfall in der Lorraine

Ausgelaufene Kühlschränke und stockfinstere Wohnungen: Seit Dienstagabend ist es in 17 Liegenschaften im Berner Lorrainequartier mehrfach zu Stromausfällen gekommen.

Eine Kabeldefekt in der Lorrainestrasse war der Auslöser für die mehrfachen Stromausfällen in der Lorraine seit Dienstagabend. Am Donnerstagnachmittag machten sich EWB-Mitarbeiter in der Lorrainestrasse auf Ursachensuche.
Eine Kabeldefekt in der Lorrainestrasse war der Auslöser für die mehrfachen Stromausfällen in der Lorraine seit Dienstagabend. Am Donnerstagnachmittag machten sich EWB-Mitarbeiter in der Lorrainestrasse auf Ursachensuche.
Markus Ehinger

«Am Dienstagabend um circa 23 Uhr fiel bei uns in der Wohnung der Strom für rund drei Stunden aus», erzählt ein Anwohner einer Liegenschaft am Schulweg in der Berner Lorraine. Auch andere Wohnungen im Haus seien davon betroffen gewesen. Am Mittwoch und am Donnerstag habe sich das Szenario wiederholt. «Bei meiner Nachbarin ist der ganze Kühlschrank ausgelaufen».

Mit diesem Problem waren die Bewohner vom Schulweg nicht die einzigen im Quartier. So ist es seit Dienstagabend in insgesamt 17 Liegenschaften an der Lorrainestrasse, am Schul-, Lager-, Damm- und Centralweg dreimal zu Stromunterbrüchen gekommen, wie Alexandra Jäggi, Mediensprecherin von Energie Wasser Bern (EWB) gegenüber Redaktion Tamedia bestätigt.

Fehlerortung vorgezogen

«Nach der ersten Störungsmeldung am Dienstagabend wurde für Freitag eine Fehlerortung veranlasst und die Bewohner standargemäss 48 Stunden vorher über die geplante Stromabschaltung informiert», sagt Jäggi.

Als es am Mittwochabend und am Donnerstagmorgen erneut zu Stromausfällen kam, wurde die Fehlerortung auf Donnerstag vorgezogen und die Anwohner nach Möglichkeiten vor Ort darüber informiert. Der Auslöser, ein Kabeldefekt in der Lorrainestrasse sei mittlerweile gefunden. «Wir gehen davon aus, dass der Defekt gegen 18 Uhr behoben ist», so Jäggi.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch