Wie weit darf die Liebe gehen?

Bern

Ist Liebe denn nicht mehr erlaubt? Doch. Aber wie so oft mit der Liebe, ist es kompliziert. Bei Konzert Theater Bern sollen nun neue Regeln her.

Letztlich war es nicht die Liebe, sondern die Intransparenz von Märki gegenüber dem Stiftungsrat, die ihn den Job gekostet hat.

(Bild: Franziska Rothenbuehler)

Michael Feller@mikefelloni

Stephan Märki hat seit einem Jahr eine Beziehung mit Sophie-Thérèse Krempl geführt. Heimlich. Dass nach all den Turbulenzen, die der künstlerisch erfolgreiche Intendant mit Konzert Theater Bern durchlebt hat, die Liebe der Prüfstein sein sollte, über den er stolpert, wirkt auf den ersten Blick unglaublich. Die Freistellung der damaligen Schauspielleiterin Stephanie Gräve 2016 und der frühe Abgang des ihr folgenden Theaterchefs Cihan Inan diesen Frühling waren die herausragenden Eklats unter Märki.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt