Widerstand gegen den Antennen-Wildwuchs

Stadt Bern

Die Salt Mobile SA will auf einem Wohnblock an der Rodtmattstrasse eine Antenne installieren. Dagegen wehren sich 39 Einsprecher.

Guten Empfang wollen wir alle, doch niemand mag die Stangen direkt vor dem Haus. Hier die Swisscom-Antenne in der Stadtgärtnerei, die vor einiger Zeit ebenfalls für Kontroversen sorgte.

(Bild: Urs Baumann)

Franz Meier ist verärgert: «Das andauernde Errichten von Mobilfunkantennen wird langsam zu einem Wildwuchs.» Seinen Frust herbeigeführt haben die Profile auf dem Dach der Liegenschaft an der Rodtmattstrasse 73. Auf dem Wohnblock im Berner Breitenrainquartier plant die Salt Mobile SA die Installation einer Antenne. Fünf Meter hoch soll diese werden. Fürs Nutzungsrecht wird die Mobilfunkbetreiberin der Hausbesitzerin einen jährlichen Mietzins zahlen. Wie hoch dieser ist, will das Unternehmen nicht verraten.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt