Zum Hauptinhalt springen

Wenn RGM sich streitet, freut sich Schmidt

Auch Berns Finanzdirektor Alexandre Schmidt (FDP) will Stadtpräsident werden. Er habe bewiesen, dass er im Gemeinderat einen guten Job mache, sagt er im Interview.

CVP-Gemeinderat Reto Nause gab am Montag (15.08.2016) seiner Kandidatur fürs Berner Stadtpräsidium bekannt.
CVP-Gemeinderat Reto Nause gab am Montag (15.08.2016) seiner Kandidatur fürs Berner Stadtpräsidium bekannt.
Stefan Anderegg
Hat Interesse an Tschäppäts Amt: SVP-Parteipräsident Rudolf Friedli (29. Juli).
Hat Interesse an Tschäppäts Amt: SVP-Parteipräsident Rudolf Friedli (29. Juli).
Beat Mathys
Der amtierende Stapi Alexander Tschäppät (SP) legt auf Ende Jahr sein Amt nieder.
Der amtierende Stapi Alexander Tschäppät (SP) legt auf Ende Jahr sein Amt nieder.
Beat Mathys
1 / 9

Alexandre Schmidt, Sie konnten heute als Finanzdirektor einen Rekordüberschuss von knapp 64 Millionen bekannt geben. Super Timing, um auch noch gerade Ihre Kandidatur als Stadtpräsident bekannt zu geben.Alexandre Schmidt:(lacht) Absolut. Natürlich habe ich das absichtlich so gemacht. Die Wahl eines Bisherigen ist kein Selbstzweck, sondern muss auf einem Leistungsausweis basieren. Die grosse Frage ist, ob die Person, die wiedergewählt werden will, Probleme gewälzt oder gelöst hat. Und ich habe - mit der Hilfe des Gemeinderates und der gesamten Stadtverwaltung - viel erledigt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.