Weiterer Geldsegen für «Heitere Fahne»

Wabern

Die katholische Kirche unterstützt den Kulturbetrieb auch in den kommenden Jahren. Der Grosse Kirchenrat stimmte der Finanzspritze für die Aktivitäten des Kollektivs Frei_Raum einstimmig zu.

Der Kulturbetrieb «Heitere Fahne» darf sich auch in den kommenden Jahren über die finanzielle Unterstützung der katholischen Kirche freuen.

Der Kulturbetrieb «Heitere Fahne» darf sich auch in den kommenden Jahren über die finanzielle Unterstützung der katholischen Kirche freuen.

(Bild: Urs Baumann)

Die katholische Kirche der Region Bern unterstützt den Kulturbetrieb der «Heitere Fahne» in Wabern 2019 und 2020 mit 70 000 Franken pro Jahr. Der Grosse Kirchenrat beschloss am Mittwochabend einstimmig die Unterstützung der Aktivitäten des Kollektivs «Frei_Raum», wie dieser am Freitag mitteilte. Bereits 2017 und im laufenden Jahr hat die Kirche die Integrationsarbeit der Institution mit 30 000 und 70 000 Franken unterstützt.

Die katholische Kirche lobt die Mitarbeit und der Einbezug von Menschen mit und ohne Behinderungen, von Kindern und Jugendlichen, Menschen mit Migrationshintergrund, Frauen und Männern mit psychischen Herausforderungen oder in sozial schwierigen oder abhängigen Situationen.

pd/lsc

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt