Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Sexueller Missbrauch wurde systematisch ignoriert

Die Insassinnen arbeiteten in Hindelbank häufig in der Wäscherei – wie hier auf einer undatierten Aufnahme aus der Zeit vor 1965.
Ursula Biondi kam 1967 nach Hindelbank.
Das Schloss Hindelbank ist noch heute Teil des Gefängnisses.
1 / 4

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin